Warum ich Thulenser wurde

Gemeinsam gegen den Weltverderber                  

Verehrte Gleichgesinnte!

Ich habe mich entschieden in die Reihen der Thule-Gesellschaft einzutreten.

Dazu möchte ich einige erklärende Zeilen für noch Unentschlossene niederlegen.

Lange Zeit war ich im Handel und Verkauf tätig, um das Jahr 2013 wurde mir diese Existenz immer unerträglicher. Was ich seit Jahren nicht hinterfragt und tatkräftig ausgeübt habe, erschien mir von Tag zu Tag abstruser und sinnloser. Diesen Wandel konnte ich mir nicht erklären und geriet mit mir und meiner Umwelt immer mehr in Konflikt. Schließlich war der Punkt erreicht wo ich meine Tätigkeit in dieser Tretmühle aus Sinnlosigkeit und rücksichtsloser Dekadenz nicht mehr ausüben wollte. Nach dem ich mich, mehr schlecht als Recht, bis ins frühe Jahr 2015 durchgeschlagen hatte, kam der absolute Tiefpunkt. Ich erkrankte an Diabetes und diversen anderen Gebrechen, deren Herkunft die Ärzte nicht recht lokalisieren konnten. Neben dem körperlichen Niedergang waren auch meine letzten Reserven der „ gesellschaftlichen Konformität “ aufgebraucht.

Damals habe ich angefangen meine Existenz und das Umfeld in dem wir leben rücksichtslos zu hinterfragen. Über gesunde Ernährung bis hin zum spirituellen Wesen des Menschen, sammelte ich fortan Information um Information. Es dauerte gar nicht lange bis ich begriff, dass unsere Gesellschaft im Kern auf Lügen, Betrug, Angst, Schuld und Verdummung aufgebaut sind. Dass es eine „Clique von Schmarotzern“ gibt die von diesem Umstand profitiert und die die gegebenen Verhältnisse verursachen. Je tiefer ich mich mit den wahren Beweggründen von Wirtschaft, Religion, Massenmedien und Politik, durch die Zeitalter auseinander setzte, um so klarer wurde mir die Ungeheuerlichkeit dessen was hier vorging und bis zum heutigen Tage vorgeht.

Kurz um, ich habe mein Leben von Grund auf geändert und versuchte auch positiv auf meine Familie und unser Umfeld einzuwirken. Ohne Predigten oder den obligatorischen erhobenen Zeigefinger. Heute bin ich frei von jeder körperlichen Krankheit, auch frei von Diabetes!!!, unser Familienleben ist harmonischer und unsere Lebensweise bewusster. Ich lehne jedes Almosen unseres „Pseudosolzialstaates“ ab und stehe nur noch für mich und die MEINEN in jeder Hinsicht.

Doch der finale Schlag gegen die letzte Bastion des Geistes und der Kultur ist in vollem Gange und das gesteuerte Invasionsheer, nebst omnipräsenter Brachial-Propaganda, brandet gegen die kläglichen Reste einer einst großen Kultur. Die körperliche und geistige Vergiftung, die „ Herabzüchtung“ zum Mindermenschen ohne Wurzeln und Kultur geht in die letzte Runde. Ein durch und durch verderbtes Zins-/Schuldgeldsystem soll den Marsch in die absolute Sklaverei für immer zementieren.

JETZT MUSS SCHLUSS SEIN!

Schluss mit Geschichtsfälschung, Schluss mit der „Schuldkeule“, Schluss mit dem hündischen kriechen vor jedem Gauner auf diesem Planeten und vor allem Schluss mit dem heuchlerischen „Gutmenschentum“.

Ich bin bereit meinen Teil beizutragen, damit unsere Kinder und Kindeskinder in einer lebenswerten Welt in ihrer eigenen Kultur und in körperlicher und geistiger FREIHEIT leben können.

JEDER VON EUCH HAT ES SELBST IN DER HAND AUFZUSTEHEN UND ZU KÄMPFEN. ENTZIEHT DIESEM SYSTEM DIE ENERGIE, SAGT NICHT ZU JEDEM SCHWACHSINN "JA", ERINNERT EUCH EURER HERKUNFT UND WURZELN UND ZUSAMMEN JAGEN WIR DIE FEINDE DER MENSCHHEIT ZUM TEUFEL ! DIE ZEIT IST GEKOMMEN SICH ZUSAMMENZUFINDEN UND SICH GEGEN DIE WELTVERDERBER ZU ERHEBEN!

Heil und Segen allen Kämpfern für Freiheit, Wahrheit und Gerechtigkeit

Ritter von Posching

Gif Logo