UFOs legten internationalen Flughafen von Lima lahm

Lima (Peru) – Der peruanische UFO-Forscher Mario Zegarra Torres hat Dokumente vorgelegt, die ihm von CORPAC, der Flughafengesellschaft des Jorge Chávez International Airport der peruanischen Hauptstadt Lima übrgeben wurden. Aus den Dokumenten gehen zwei Vorfälle über dem Flughafen in jüngster Zeit hervor, während derer unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) den Flughafenbetrieb mehrere Stunden lang lahm gelegt hatten.

Laut den von Mario Zegarra Torres vorgelegten CORPAC-Dokumenten ereignete sich der erste Vorfall am 12. Februar 2017 um 7:38 Uhr lokaler Zeit. Zu dieser Zeit sahen sich die Radarkontrolleure offenbar dazu gezwungen, aufgrund ungewöhnlicher Radaraktivität anfliegende Maschinen auf andere Flughäfen umzuleiten. Insgesamt seien gleich 12 unidentifizierte Echos auf dem Radar aufgetaucht die mit der Kennung „0000“ versehen wurden. Laut Zegarra handelt es sich dabei um den Code für UFOs. Er selbst habe zudem die Audiomitschnitte der Kommunikation zwischen dem Kontrolltower und den Piloten gehört, wie sie bislang jedoch noch nicht veröffentlicht wurden.

Die beiden CORPAC-Dokumente über „unbekannten Flugverkehr“ über dem Luftraum des Jorge Chávez International Airport.
Copyright/Quelle: Mario Zegarra Torres

Zur gleichen Zeit, filmte Zegarras Torres‘ Kollege Joshue Cornejo laut eignen Aussagn genau an jener Stelle, an der das Radar die „UFO-Flotte“ auswies, mit einer Infrarot-Videokamera ebenfalls 12 Objekte in Formation (s.Abb.o.). Die beiden UFO-Forscher sind sich sicher, dass die Aufnahme eben jene Objekte zeigt, die den Flughafenbetrieb drei Stunden lang lahm gelegt hatten, wie sie aber mit bloßem Auge, so Cornejo, kaum zu sehen waren.

Der zweite aus den CORPAC-Dokumenten hervorgehende Fall ereignete sich bereits am 7. Februar 2017 um 21:40 Uhr: Zu dieser Zeit habe der Flughafenradar ein großes unbekanntes Flugobjekt registriert, dass des Luftraum des Flughafens überquert habe.

In einem Google-Hangout erläuterten Zegarras Torres und Cornejo die Vorfälle, Dokumente und Aufnahmen:

Quelle:http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ufos-legten-int-flughafen-von-lima-lahm20170318/

Kommentare   

+11 # Paradoxon 2017-03-19 10:59
Der Bevölkerungsaustausch (1/2)

Der gewollte und andauernde Bevölkerungsaustausch in Deutschland zur Vernichtung der germanischen Rasse:

Originales UN-Dokument:
- UNO fordert Bevölkerungsaustausch, Replacement Migration: www.un.org/.../migration.htm

Hintergrundinformationen:
- Umvolkung, Metapedia: de.metapedia.org/wiki/Bev%C3%B6lkerungsaustausch
- Vizepräsident der EU-Kommission, monokulturelle Staaten ausradieren: unser-mitteleuropa.com/.../...
- Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland, Udo Ulfkotte: info.kopp-verlag.de/.../...
- Hooton-Plan, Metapedia: de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+10 # Paradoxon 2017-03-19 11:00
Der Bevölkerungsaustausch (2/2)

Und das sind die innerdeutschen Hochverräter, die den Bevölkerungsaustausch organisieren und durchführen:

- alle Blockparteien
- MSM-Medien
- Kirchen
- Gewerkschaften
- Stiftungen
- ausereuropäische Auslanderverbände
- Frauenverbände
- Systemlinge
- Systemgünstlinge

Die oben erwähnten Hochverräter werden die Umvolkung gnadenlos durchziehen. Aus diesem Grunde wird sich das Deutsche Volk mit "allen Mitteln" wehren, um die eigene Rasse vor dem drohenden Untergang zu retten!

Es lebe das "Deutsche Volk"
Es leben die "Germanischen Rassen"
Es lebe das "Heilige Deutsche Reich"

Wir sind nicht allein!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+3 # Josef57 2017-03-19 21:21
@Paradoxon,
warum bauen die Amis, den Ramstein aus, fast alle Stützpunkte in Deutschland
werden vergrößert, zusätzlich wird in der Lüneburger Heide, ein neuer Stützpunkt
für 4000 Soldaten neu eingerichtet. Ca. 80 Appachi Kampfhubschrauber, wurden nach Deutschland verlagert. Ich glaube nicht das es wegen den Russen
passiert. Können wir uns dagegen wehren?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+5 # S. W. 2017-03-22 20:19
Generalstreiks (seitens sog. Kommunisten, keine echten autonomen, sondern von der Hochfinanz gesteuerte) ab Januar 1918 haben den 1. Weltkrieg bis zur Nichtfortführbarkeit untergraben und 1920 den Kapp-Putsch schnell beendet. Entsprechend sollten nationalistische Generalstreiks eine ebenso erfolgreiche Wirkung haben.
Garantiert wirkungslos bleiben bei solchen sehr gewichtigen Angelegenheiten sog. "friedliche" Massenkundgebungen und wahlbedingte Regierungswechsel.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+5 # Alba-gu-brath 2017-03-20 11:56
zitiere Paradoxon:
Der Bevölkerungsaustausch (2/2)

Und das sind die innerdeutschen Hochverräter, die den Bevölkerungsaustausch organisieren und durchführen:

- alle Blockparteien
- MSM-Medien
- Kirchen
- Gewerkschaften
- Stiftungen
- ausereuropäische Auslanderverbände
- Frauenverbände
- Systemlinge
- Systemgünstlinge

Die oben erwähnten Hochverräter werden die Umvolkung gnadenlos durchziehen. Aus diesem Grunde wird sich das Deutsche Volk mit "allen Mitteln" wehren, um die eigene Rasse vor dem drohenden Untergang zu retten!

Es lebe das "Deutsche Volk"
Es leben die "Germanischen Rassen"
Es lebe das "Heilige Deutsche Reich"

Wir sind nicht allein!


Wenn die "3. Macht" noch lange wartet, wird es kein deutsches Volk mehr geben das man "retten" kann.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+7 # Lebensstern 2017-03-22 07:57
Was ist wenn die Dritte Macht nur eine Show ist?
Der Führer sagte mal dass man sich nicht auf Außenstehende oder gar fremde Befreiungsmächte verlassen sollte. Und damit hat er Recht. Es könnte auch sein dass gesiebt wird um auserwählte im Kampf gegen die Satanisten zu haben. Wer weiß?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+7 # S. W. 2017-03-22 20:07
Man sollte besser nicht an fremde Retter glauben und schon gar nicht auf sie hoffen. Wer auf die Weisen vom Aldebaran, auf Gott-Mensch-Hybriden wie Herkules und Jesus oder auf Dritte Mächte wartet, begeht zumindest geistig Selbstmord: Auf fremdes Stärkeres bauen heißt, sich wie ein Kind verhalten, das hofft, der Papa (Vater Staat) werde es schon richten; man verdunkelt einen Teil der eigenen Möglichkeiten und der verfügbaren äußeren Möglichkeiten; man macht sich schwächer, als man ist; man verschwendet Zeit.
Wer sich aber klar macht, dass man sich nur selber helfen kann, oft am besten in selbst organisierter Gemeinsamkeit mit anderen Darbenden, findet Zugang zu allen vorhandenen eigenen, mitmenschlichen und sonstigen tatsächlichen weltlichen Möglichkeiten, Quellen und Kräften, und außerdem mobilisiert man das Göttlich im Menschen, nämlich eigene Schöpferkräfte.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+3 # Der Meister 2017-03-20 22:57
Horst Mahler 9.01.2017: youtu.be/7JD2zj5qBSg
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+10 # Paradoxon 2017-03-21 12:04
Aufforderung an alle "Schein-Flüchtlinge"!

Wir befinden uns in der Entscheidungsphase eines epochalen Krieges, wo es darum geht, ob die Welt für alle Zeiten von den satanistischen "JENEN" versklavt (NWO) oder für immer von ihnen befreit wird.

Es ist die Bestimmung der Deutschen (Germanen bzw. germanisch stämmigen Menschen) die Welt von diesen Satanisten zu befreien.

Die "JENEN" tragen die Verantwortung für fast alle Kriege in den letzten Jahrhunderten: WK I+II, Afghanistan, Vietnam, Korea, Irak,... und auch die Bombadierungen Eurer Länder.

Laßt Euch nicht von diesen Satanisten zu Marionetten und Terroristen umfunktionieren und "verlaßt sofort" unser Land!"

Wenn die letzte Schlacht erst los geht, habt Ihr keinerlei Chancen zu überleben!

Wir werden die Welt befreien und anschließend mit Euren Ländern gute Beziehungen pflegen und Handel miteinander treiben.

Verlaßt sofort unser Land!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+4 # Josef57 2017-03-22 20:26
Werter Paradoxon,
ich Stimme ihnen in allen Punkten zu. Hier hilft aber nur eins, den Touristen den
Geldhahn zudrehen, dann ziehen sie von selbst weiter. Mit Gewalt, erreichen wir nichts, es wird nur mit vollen Gewalt geantwortet, darauf warten die JENE nur.
Ausserdem ist Hilfe unterwegs, jetzt nicht die Nerven verlieren.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+1 # Rechnerabfrager 2017-03-23 20:58
Achtung!

Nach dem Aufruf von: thule-gesellschaft.org (mit zugelassene Java-Scripte) erscheint folgender Dialog:

"Your computer is infected. You have to check it with antivirus"

Dieses Script stammt eindeutig von der Server-Seite.

Bitte prüfen!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # W.S. 2017-03-25 19:48
Bei mir kommt auf selbiger Seite ein Kasten mit der Inschrift: "Ihr Browser enthält MALWARE. Sie müssen Chrome Malware Removal Tool zu installieren." Das Laden der Seite stoppt, bis man im Kasten auf Abbrechen klickt, also eine Rückmeldung an wen auch immer gibt. In der Statusleiste steht dazu der Hinweis auf "jsserver.info". Ich habe Linux und Firefox.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # Kurt 2017-03-26 16:20
Ich bekomme keine Nachricht - weder auf englisch noch Malware Wahrung.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+1 # Rechnerabfrager 2017-03-26 22:20
Kein Wunder, daß Problem wurde ja auch in der Zwischenzeit beseitigt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+1 # Rechnerabfrager 2017-03-23 22:40
Das Java-Script mit dem Dialog "Your computer is infected..." scheint von dem eingebundenen "jsserver.info" zu kommen und wird auf der Hauptseite von Thule eingebunden!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+3 # Alexander Schatilow 2017-03-26 12:21
Mir ist am 9.08.1986 folgendes voraussgesagt worden:
Ich wäre ein Obergruppenführer gewesen und wäre für 1,5 Millionen Tote verantwortlich (- durch eine Erfindung meinerseits). Ausserdem stammelte diese Seherin etwas von einem Sargon. Ich konnte damit bis vor ca 1Jahr nichts anfangen. Nach 20 Haunebu und einem Andromedagerät-
Sichtungen, sowie die Einarbeitung in die natürliche energetische Physik - die Gravitonenpotentialtheorie
denke ich, daß ich dann auch auf der richtigen Seite mitspielen werde.
Übrigens laut obigen Bericht erschien das Dicke UFO
(eine Haunebu 3) an meinem Geburtstag- den 7. 2 ;Danke!
Am meisten freute ich mich über den Andromedagerätbesuch am 16.2.
Also Kameraden es geht voran, nur nicht den Mut verlieren!
Die Zeichen stehen für uns!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+2 # Rechnerabfrager 2017-03-26 22:13
Das störende Java-Dialogfenster wird nicht mehr eingeblendet, alles OK!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+4 # Alba-gu-brath 2017-03-29 11:56
zitiere S. W.:
Man sollte besser nicht an fremde Retter glauben und schon gar nicht auf sie hoffen.


Das ist korrekt. Ich persönlich habe schon lange den Verdacht, dass die "3. Macht" nur eine Erfindung der Dunkelkräfte ist, um die Menschen mit der Hoffnung auf "Hilfe von Außen" ruhig zu halten.

Dennoch benötigt ein wie auch immer gearteter Widerstand enorme Kräfte, die ich aktuell nicht sehen kann. Die "Umerziehung" und Manipulation hat bei 70 % der Bevölkerung weltweit Erfolg gehabt. Noch schlimmer ist es in Deutschland und Europa.

Trotzdem gebe ich die Hoffnung nicht auf, es gibt viele inkarnierte Seelen die nur auf den richtigen Moment warten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren